Video

Auszubildender zum Fachinformatiker Systemintegration

Christoph Bartel beschäftigt sich in seiner Abschlussarbeit mit dem Thema Virtualisierung. Mit einem Klick startet das Video.

Mehr dazu ...

Berufsbild

©  endostock - Fotolia.com

Informatikkaufmann

Informatikkaufleute leiten vor allem in größeren Unternehmen IT-Projekte. Sie ermitteln den Bedarf an Hard- und Software, haben den Markt im Blick und finden eine passende IT-Lösung.

Mehr dazu ...

Berufsausbildung

©  Siemens

Duale Ausbildung

Die Ausbildung in allen fünf IT-Berufen findet im dualen System an zwei Lernorten statt: Der Ausbildungsbetrieb bildet praktisch aus, die Berufsschule lehrt die theoretischen Aspekte.

Mehr dazu ...

Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe
von Manfred Wünsche
3. Auflage, 2008
ISBN: 978-3-8348-0377-1
Preis: 19,90 Euro
240 Seiten
Vieweg Verlag

Für die meisten, wenn nicht sogar für jeden, sind Prüfungen der unangenehmste Teil einer Ausbildung. Ein wenig leichter wird‘s mit den richtigen Hilfsmitteln. Das Buch „Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe“ von Manfred Wünsche ist so ein Hilfsmittel.

Alle elf in den Rahmenrichtlinien aufgeführte und prüfungsrelevante Lernfelder werden wohlstrukturiert besprochen. Zu Beginn jedes Kapitels gibt es eine Einleitung, welche die wichtigsten Aspekte leicht verständlich zusammenfasst. Es folgt der Abschnitt „Prüfungsrelevanz des Lernfeldes“, der aufführt, in welchen Teilen der Prüfung das jeweilige Lernfeld eine Rolle spielt. Dazu gibt es Hinweise auf bisher gestellte Fragen und Tipps zur weiterführenden Vorbereitung. Nach einer (den offiziellen Vorgaben folgenden) Übersicht über die Lernfeldinhalte schließt sich eine detailliertere Auseinandersetzung mit den entsprechenden Themen an.

Der Autor beschränkt sich aber nicht auf Erklärungen zu dem Stoff, der in der Berufsschule vermittelt wird, sondern streut regelmäßig passende Aufgaben ein, die im Zweifelsfall mit Bearbeitungshinweisen versehen sind und deren Lösungen dankenswerterweise gleich im Anschluss folgen, so dass man nicht erst mühselig danach suchen muss. Da sich die Schwerpunktsetzung innerhalb der fünf IT-Berufsausrichtungen teilweise recht stark unterscheidet, gibt es dort, wo es notwendig ist, nach dem allgemein gültigen Teil am Ende eine Vertiefung. Diese wendet sich ausschließlich an die Richtungen, für die der Stoff in einem Lernfeld umfangreicher ausfällt. Ganz zum Schluss finden sich Erläuterungen zu den Prüfungen. Diese beschränken sich nicht auf eine rein formale Darstellung, sondern geben auch praktische Tipps für die verschiedenen Prüfungssituationen, so zum Beispiel zum Zeitmanagement in Klausuren.

Im gesamten Buch wird der Fließtext begleitet von einer Randleiste mit Stichworten, welche die Übersichtlichkeit erhöhen und das Nachschlagen erleichtern. Manfred Wünsches Schreibstil ist eher sachlich als locker, dabei aber nicht zu trocken und vor allem gut verständlich. Man merkt, dass das Werk von jemandem aus der Praxis verfasst wurde, der nicht nur weiß, wovon er schreibt, sondern sein Wissen auch vermitteln kann. Wünsche ist seit einigen Jahren in der Ausbildung, insbesondere Prüfungsvorbereitung für die IHK-IT-Berufe tätig. Sein Buch ist eine absolute Empfehlung!

IT-Forum

19 User online
16.12.2016 | 13:41:53

Weiterbildung & Umschulung • Die IT-Berufe

Thema: Wirtschaftsinformatik Studium nach Ausbildung?

Text: Woher bist du denn? Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen kannst du fast überall studieren. Ich glaube eine Auflistung findest du...

zum Eintrag | zum Forum

Eignung

©  Chad McDermott - Fotolia.com

IT-Test allgemein

Beim allgemeinen IT-Eignungstest wird in 30 Fragen auf logisches Denken, technisches Verständnis, allgemeines Basiswissen, Englischkenntnisse sowie Sozial- und übergreifende Kompetenzen eingegangen.

Mehr dazu ...