Berufsausbildung

©  ryasick - Fotolia.com

IT-System-Elektroniker

Die Auszubildenden installieren IT-Netzwerke und die passende Software. Sie sollten ein ausgeprägtes mathematisches und technisches Verständnis mitbringen und kennen die moderne IT-Technik.

Mehr dazu ...

Video

Auszubildende zur Informatikkauffrau

Christina Hildebrandt beschreibt im Video, wie sie von ihrer Ausbildungsbeauftragten und Ihrem Ausbilder unterstützt wird. Mit einem Klick startet das Video.

Mehr dazu ...

Lernfeld 11
Rechnungswesen und Controlling
Was ist Controlling? Ein Berichts-, Kontroll- und Planungssystem zur Steuerung von Geschäftsprozessen, sagen die Lehrpläne. Es geht auch einfacher. Während es im achten Lernfeld bei den „Markt- und Kundenbeziehungen“ um Analysen „nach außen“ ging, wird in diesem Lernfeld der innerbetriebliche Zustand ins Visier genommen. Die Buchhaltung liefert sogenannte Kennzahlen, anhand derer sich zum Beispiel kalkulierte Kosten mit den tatsächlich entstandenen vergleichen lassen. Die insgesamt durch das Controlling gewonnenen Informationen geben Aufschluss über den Erfolg des Betriebes und beeinflussen zukünftige Entscheidungen. Ein Beispiel: Geht ein verwendeter Grafikkartentyp in kurzer Zeit häufig kaputt, wird man ihn kaum weiterhin verbauen wollen.

Und was versteht man unter „Rechnungswesen“? Ein Kontroll- und Steuerungsinstrument sowie eine wichtige Planungsgrundlage für den Betrieb, sagen die Lehrpläne. Im Unterscheid zum Controlling liefert das Rechnungswesen alle wichtigen Zahlen, interpretiert sie aber weniger. Zu den Aufgaben gehört traditionell die Kosten- und Leistungsrechnung mit Unterpunkten wie Kostenarten, Kostenstellen, Voll- und Teilkostenrechnung. Die kaufmännischen Berufsrichtungen müssen sich außerdem mit den Grundlagen der Buchführung (z.B. Gewinn- und Verlustrechnung) und mit der Prozesskostenrechnung auseinandersetzen.

Diesen Umfang nimmt das Lernfeld bei den einzelnen IT-Ausbildungsberufen ein:
Fachinformatiker Systemintegration: 40 Stunden
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung: 40 Stunden
IT-System-Elektroniker: 40 Stunden
Informatikkaufmann: 80 Stunden
IT-System-Kaufmann: 80 Stunden
(Quelle: Rahmenlehrpläne laut Beschluss der Kultusminsterkonferenz vom 25. April 1997)

IT-Forum

19 User online
16.12.2016 | 13:41:53

Weiterbildung & Umschulung • Die IT-Berufe

Thema: Wirtschaftsinformatik Studium nach Ausbildung?

Text: Woher bist du denn? Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen kannst du fast überall studieren. Ich glaube eine Auflistung findest du...

zum Eintrag | zum Forum

Unterhaltung

©  arthurdent - Fotolia.com

IT-Quiz allgemein

Testen Sie Ihr IT-Wissen auf spielerische Weise und erweitern Sie Ihren Wissensschatz. Beim allgemeinen IT-Quiz warten 10 Fragen auf Sie, die sich rund um die IT-Berufe drehen.

Mehr dazu ...