Berufsausbildung

©  Coka - Fotolia.com

IT-System-Kaufmann

Die Auszubildenden sollten logisches Denken, analytische Fähigkeiten und Kommunikationsfähigkeiten mitbringen. Sie lernen, direkt beim Kunden Systeme zu installieren und Nutzer zu schulen.

Mehr dazu ...

Berufsausbildung

©  Siemens

Duale Ausbildung

Die Ausbildung in allen fünf IT-Berufen findet im dualen System an zwei Lernorten statt: Der Ausbildungsbetrieb bildet praktisch aus, die Berufsschule lehrt die theoretischen Aspekte.

Mehr dazu ...

Porträt: IT-System-Kauffrau
Luisa Campino Johnson
Alter:

Beruf:

Unternehmen:


Branche:

Arbeitsort:
31 Jahre

IT-System-Kauffrau

Materna GmbH Training-Management Technologies

IT-Dienstleistungen

Dortmund
Video
Luisa Campino Johnson erklärt Usern in Schulungen den Umgang mit einer Software. Mit einem Klick auf das Bild startet das Video.

Fragen zum Beruf:
Was fasziniert Dich an der IT-Technik?
Es gibt immer wieder was Neues und ohne IT geht´s nicht mehr.

Wie kam es dazu, dass Du Dich für die IT-Branche entschieden hast?
Für mich stand schon ganz früh fest, dass ich mal etwas in der IT machen wollte, und so habe ich schon mein Fachabitur in Informatik gemacht.

Und warum hast Du den Beruf der IT-Systemkauffrau gewählt?
Die reine IT finde ich zu technisch, ich bin niemand der sich hinter dem Bildschirm versteckt und programmiert. Ich habe gerne mit Menschen zu tun, und so bin ich auf den Beruf der IT-Systemkauffrau gekommen.

Beschreibe bitte drei bedeutende Tätigkeiten eines typischen Arbeitstages.
- Technischer Support am Telefon
- Vorbereitung von Schulungen
- Besprechung aktueller Änderungen in unseren Produkten

Wo liegen die Schwerpunkte Deiner Arbeit?
Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist der technische Support, ich unterstütze Kunden im Umgang mit unseren Produkten.

In welcher Form beschäftigst Du Dich auch in der Freizeit mit IT?
Ich würde sagen, ich nutze die IT in meiner Freizeit wie jeder andere auch.

Welche weiteren Hobbys hast Du?
Sport, kochen und lesen, auf jeden Fall nix mit IT ;-)

Was macht Dir bei Deinem IT-Beruf am meisten Spaß?
Kein Tag ist wie der andere und es wird nie langweilig.

Welches war das bedeutendste Ereignis oder Projekt in der jüngsten Vergangenheit?
Das war meine Abschlussarbeit.

Empfehlungen für Neueinsteiger:
Was erwartet Berufseinsteiger
a) in der Berufsschule?

- Vorbereitung auf die Abschlussprüfung durch viele Präsentationen im Unterricht
- Austausch mit Mitschülern über die unterschiedlichen Tätigkeiten des großen Tätigkeitsfeldes als IT-Systemkauffrau/mann

b) am Ausbildungsplatz?
- Neue Aufgaben und Verantwortung für übertragene Aufgaben
- Eine gute Portion Eigeninitiative sollte jeder mitbringen

Was hat Dich an der Ausbildung positiv und negativ überrascht
a) in der Berufsschule?

Ich war sehr verwundert, dass neben den ganzen technischen Fächern auch Religion in unserem Stundenplan zu finden war.

b) am Ausbildungsplatz?
Ich bin sehr schnell in den „normalen“ Tagesablauf integriert worden.

Was kannst Du zu Prüfungen an der Berufsschule sagen?
Man sollte sich auf jeden Fall auf alle Prüfungen gut vorbereiten, denn es gibt Fächer, die hat man nur ½ bzw. 1 Jahr und erscheinen trotzdem auf dem Abschlusszeugnis.

Abschließend beschreibe bitte in zwei, drei Sätzen Deine Empfehlung für Neueinsteiger.
Für die Ausbildung zur/zum IT-Systemkauffrau/mann braucht man nicht unbedingt Erfahrung im Bereich der Programmierung, aber sie macht es sicher etwas leichter in der Schule. Mein Tipp: Zeigt in der Ausbildung Eigeninitiative und fragt nach, wenn Ihr was nicht verstanden habt oder mehr wissen wollt.

IT-Forum

5 User online
19.04.2017 | 20:10:33

OFF TOPIC • OFF-TOPIC Themen

Thema: monitoringtransporta.ru

Text: ...

zum Eintrag | zum Forum

Unterhaltung

©  Arvind Balaraman - Fotolia.com

Spaß am Spiel

Haben Sie Spaß am Spiel? Dann testen Sie Ihr IT-Wissen beim IT-Quiz auf spielerische Weise. Außerdem finden Sie hier unterhaltsame Literaturtipps und unsere IT-Umfrage.

Mehr dazu ...