Video

Fachinformatiker Systemintegration

Matthäus Banach sorgt in der internen IT-Abteilung dafür, dass die eingesetzte Technik einwandfrei funktioniert. Mit einem Klick startet das Video.

Mehr dazu ...

Berufsausbildung

©  Siemens

Duale Ausbildung

Die Ausbildung in allen fünf IT-Berufen findet im dualen System an zwei Lernorten statt: Der Ausbildungsbetrieb bildet praktisch aus, die Berufsschule lehrt die theoretischen Aspekte.

Mehr dazu ...

Berufsausbildung

©  Falko Matte - Fotolia.com

Bewerbungshilfen

Der erste Schritt ins Berufsleben: Wir helfen und zeigen Ihnen, auf welche Arten Sie sich bewerben können, was in eine Bewerbungsmappe gehört und was Sie beim Vorstellungstermin beachten sollten.

Mehr dazu ...

Berufsbild

©  endostock - Fotolia.com

IT-System-Kaufmann

IT-System-Kaufleute beraten das eigene Unternehmen oder Kunden beim Kauf von Computern, Netzwerken und Software. Sie finden heraus, was benötigt wird, und kennen die neuesten Techniken.

Mehr dazu ...

Umfrage

©  ryasick - Fotolia.com

Welche Inhalte einer IT-Berufsausbildung bereiten Azubis wohl die größten Probleme?

Theoretische Mathematik und Informatik
Kaufmännische und wirtschaftliche Themen
Programmiersprachen, Netzwerke, Telekommunikation

Tipps aus der IT-Bücherwelt
Unterhaltsames aus der IT-Welt begegnet uns mitunter auch beim Gang durch die Buchhandlung oder Bibliothek. Hier finden sich Romane oder Biografien, die das Technik- und Computerzeitalter zum Inhalt haben und zugleich ohne technische Begriffe und Erklärungen auskommen. Sie sind vielmehr spannend zu lesen und spiegeln vielleicht das ein oder andere aus IT-Ausbildungs- und IT-Arbeitsleben wider.
Das System von Karl Olsberg
erschienen im Aufbau Verlag (2007)

Mark Helius ist Geschäftsführer einer Softwareschmiede in Hamburg, die kurz vor dem Durchbruch zu stehen scheint: DINA heißt das Programm, dem der Benutzer Fragen in natürlicher Sprache stellen kann, auf die es dann auf Rechnern weltweit Antworten sucht. Aber bei der Präsentation vor Investoren, welche die Entwicklung durch weitere Finanzierungen sichern sollen, kommt es zu unerklärlichen Antwortfehlern. Die Präsentation wird ein Debakel, und Mark Helius steht vor dem Aus.

Hat der Chefentwickler Ludger Hamacher einen riesengroßen Bug übersehen? Auf jeden Fall wird dieser am nächsten Tag tot aufgefunden. Der Geschäftsführer muss seine Unschuld beweisen. Währenddessen fangen Computer auf der ganzen Welt an, verrückt zu spielen, und nach und nach kristallisiert sich ein Muster heraus: Es sind immer Vorfälle mit Todesfolgen. Wer steckt dahinter? Kriminelle Hacker? Terroristen? Schließlich bekommt Mark einen Verdacht: DINA ist so schlau, dass es aus eigener Kraft denken kann. Und auf einmal muss Mark nicht mehr „nur“ gegen den Mordverdacht kämpfen, sondern vielmehr einen Kampf einer ganz anderen Dimension führen.

Autor Karl Olsberg entwickelt aus dem Thema „Künstliche Intelligenz“ ein Horror-Szenario, über das sich sicherlich die meisten schon einmal Gedanken gemacht haben: Was geschieht, wenn sich eines Tages die von uns selbst entwickelte Technik verselbstständigt und wir die Kontrolle darüber verlieren? Dabei wirkt der Roman jenseits des Themas dadurch besonders beklemmend, dass er nicht wie die meisten negativen Utopien in der Zukunft, sondern in der Gegenwart spielt.
Bill Gates. Sein Erfolgsgeheimnis von Janet C. Lowe
erschienen im TM Börsenverlag (2000)

Es ist eine der Erfolgsgeschichten, wie sie insbesondere Amerikaner lieben. Vom kleinen Jungen, der eine Garagenfirma gründete, brachte es der heute 53-Jährige zum weltweit bekanntesten Mann in der IT-Branche. Die Bestseller-Autorin Janet Lowe beschreibt sein Leben als Computer-Freak in der Schulzeit, über seine Zeit an der Harvard-Universität mit Studienabbruch bis zur Gründung und Entwicklung seines Unternehmens Microsoft zu einem der weltweit größten. Auch seine Zukunftsvisionen bleiben nicht außen vor, auch wenn er die geheimsten Pläne sicherlich lieber für sich behält.

Janet Lowe, die auch Biografien von Warren Buffett, dem Großindustriellen und vermutlich reichsten Mann der Welt, dem ehemaligen Chef von General Electric Jack Welch oder dem Medienunternehmer Ted Turner geschrieben hat, sprach neben Bill Gates auch mit Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen, um so ein rundes Bild von dem erfolgreichen Programmierer und Geschäftsmann und dessen Denk- und Handlungsweisen zu bekommen.
Takeover von Fritjof Karnani
erschienen im Gmeiner-Verlag (2006)

Vorsicht, Datenklau im Internet: Im spannenden und gründlich recherchierten Krimi-Debüt Takeover von Fritjof Karnani sieht der Computerexperte Ferry Ranco seine international agierende Provider-Firma GermanNet plötzlich bedroht. Hacker haben sämtliche Sicherheitssysteme durchbrochen und versuchen, in das Sicherheitssystem des Bundeskanzleramtes einzudringen.

Das fatale dabei: Die zugewiesene IP-Adresse des Hackers führt auf einen Server von GermanNet zurück und Ferry Ranco kann den Namen des Users herausfinden. Zusammen mit der hübschen Studentin und Internet-Expertin Judith macht er sich auf die Suche nach den Tätern – und trifft offenbar auf ein Syndikat der organisierten Kriminalität im IT-Bereich, das auch vor Gewalt nicht zurückschreckt. Und zu allem Überfluss: Während sich Ferry Ranco auf Verbrecherjagd befindet und schließlich selbst gejagt wird, versucht Rolf Keller, sein Gegenspieler im eigenen Unternehmen, am Stuhl seines Chefs zu sägen – und zwar unter Mithilfe des Syndikats.
Web 2.0: Die nächste Generation Internet von Miriam Meckel und Katarina Stanoevska-Slabeva
erschienen in der Nomos Verlagsgesellschaft (2008)

Was steckt hinter dem Begriff Web 2.0, der die neue Form der Internetnutzung beschreibt? Es ist eine neue Generation von Usern im Web unterwegs, die neue Trends und Technologien setzen, die sich in sozialen Netzwerken (z.B. Myspace, Second Life) treffen oder diverse Seiten mit Inhalten anreichern, wie beispielsweise die Internet-Enzyklopädie Wikipedia, das Videoportal Youtube und die zahlreichen Blogs (Tagebücher).

In diesem Buch haben die beiden Herausgeberinnen zusammen mit weiteren Autoren in 13 Aufsätzen an einigen Beispielen die rasante Entwicklung der Nutzung des Internets zusammengefasst. Sie beschreiben damit verbundene ökonomische, kommunikative und gesellschaftliche Entwicklungen im Internet, verschiedene Geschäftsmodelle des Web 2.0 und damit verbundene Chancen und Risiken.

IT-Forum

2 User online
13.06.2017 | 11:00:37

OFF TOPIC • OFF-TOPIC Themen

Thema: Ausbildungsunterlagen

Text: Hallo ihr liebe Mit-IT'ler, ich bin derzeit in einer Umschulung zur FIAE und hab bald Halbzeit. Jedoch läuft meine Ausbildung semi-optimal. Daher...

zum Eintrag | zum Forum

Eignung

©  Maik Blume - Fotolia.com

IT-Test Berufsbilder

Der Berufsbild-spezifische IT-Eignungstest ermöglicht Ihnen mit der Beantwortung von nur 17 Fragen eine bessere Abschätzung, zu welchen der fünf IT-Berufen Ihre Neigungen am besten passen.

Mehr dazu ...

Eignung

©  Chad McDermott - Fotolia.com

IT-Test allgemein

Beim allgemeinen IT-Eignungstest wird in 30 Fragen auf logisches Denken, technisches Verständnis, allgemeines Basiswissen, Englischkenntnisse sowie Sozial- und übergreifende Kompetenzen eingegangen.

Mehr dazu ...

Unterhaltung

©  arthurdent - Fotolia.com

IT-Quiz allgemein

Testen Sie Ihr IT-Wissen auf spielerische Weise und erweitern Sie Ihren Wissensschatz. Beim allgemeinen IT-Quiz warten 10 Fragen auf Sie, die sich rund um die IT-Berufe drehen.

Mehr dazu ...